Rechtsverordnung zur Dichtheitsprüfung ab morgen in Kraft

NRW-Umweltminister Johannes Remmel hat heute (8.11.2013) die Rechtsverordnung zur Neuregelung der Dichtheitsprüfung verkündet. Damit gilt ab morgen, dass der Kanal-TÜV grundsätzlich nur noch in Wasserschutzgebieten durchgeführt werden muss. Allerdings müssen nun die Kommunen die entsprechenden Entwässerungssatzungen abändern. Haus & Grund fordert Bürgermeister und Stadträte auf, noch vor der Kommunalwahl im Mai 2014 die Satzungen zu ändern.

Das Gesetz- und Verordnungsblatt mit dem exakten Wortlaut der Rechtsverordnung finden Sie unter:

Gesetz- und Verordnungsblatt (GV. NRW.)

zurück zum News-Archiv