Kaufen und Bauen

Kostenfreier Bauvertrag für Einfamilienhaus/Schlüsselfertigbau

Wollen Sie ein Einfamilienhaus durch einen Bauunternehmer errichten lassen?

Dann finden Sie hier genau den richtigen Bauvertrag, den Haus & Grund zusammen mit dem Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) entwickelt hat.
 
Damit Sie bei der Beauftragung an alles denken, stellen wir Ihnen darüberhinaus die „Checkliste Leistungsbeschreibung" zur Verfügung, die Haus & Grund zusammen mit der Initiative „Kostengünstig qualitätsbewusst bauen“ beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung erarbeitet hat. Zusammen mit der ausführlichen Ausfüllanleitung für den Bauvertrag haben Sie alles, um gut in den Einfamilienhausbau zu starten.
 
Sollten Sie Fragen zum Bauvertrag haben oder sollten Sie einen Sachverständigen für die Bauphase benötigen, können Sie sich jederzeit als Mitglied an Ihren Aachener Haus & Grund wenden.
Das Vertragsmuster finden Sie hier.

Meldungen zum Thema Kauf- und Bauwillige
13.12.2017

Gefühlt steigen die Preise für Wohnungen und Eigenheime seit Jahren unaufhörlich. Und dieses Gefühl trügt nicht, wie jetzt neue Zahlen belegen. Der Immobilienmarktbericht 2017 hat jetzt festgestellt: Besonders selbstgenutzte Wohnimmobilien haben sich in den letzten zwei Jahren deutlich verteuert. Der Mangel an Bauland treibt die Preise gerade auch für Mehrfamilienhäuser in die Höhe. mehr…


11.12.2017

Wer sein Haus in Eigenleistung baut, der kann viel Geld sparen. Allerdings wagen sich an so ein großes Projekt meistens nur solche Bauherren, die Handwerker in der Verwandtschaft haben. Mit deren Unterstützung gelingt der Neubau – allerdings kommen dabei leicht hunderte Arbeitsstunden auf die Familie zu. Ist das noch eine Gefälligkeitsleistung – oder werden Beiträge zur Unfallversicherung fällig? mehr…


23.11.2017

Die neue Landesregierung hat angekündigt: Sie möchte den sozialen Wohnungsbau weiterhin fördern, zugleich aber die Eigentumsförderung stärken. Diese Absicht hat das zuständige Ministerium jetzt erstmals auch mit Zahlen konkretisiert. Demnach will NRW gegenüber der Vorgängerregierung keine Abstriche bei der Förderung des Wohnungsbaus machen. Die Zahlen im Einzelnen. mehr…


22.11.2017

Der Wohnungsbau in NRW erholt sich seit Jahren von der Weltfinanzkrise. Doch trotz des ansteigenden Trends bleibt er bislang hinter den Erwartungen zurück. Doch es kommt nicht nur darauf an, dass gebaut wird. Eine wichtige Frage ist auch: Welche Art von Wohnraum wird eigentlich gewünscht – und wo? Eine repräsentative Umfrage hat jetzt interessante Erkenntnisse dazu geliefert. mehr…


09.10.2017

Wenn Mieter die Wohnung beschädigen, hat der Vermieter damit schon Ärger genug. Umso schlimmer, wenn der Mieter pleite und kein Schadenersatz zu bekommen ist. Bleibt noch, den Schaden von der Steuer abzusetzen. Aber was gilt dabei, wenn der Vermieter die Wohnung gerade erst in vermietetem Zustand und unbeschädigt gekauft hat? Kann er den Schaden auch dann sofort absetzen? mehr…