Archiv

29.04.2020

Die Energiewende im Gebäudesektor macht Fortschritte. Die Bauherren in NRW entscheiden sich inzwischen sehr oft dafür, ihren Neubau zumindest in erster Linie mit erneuerbaren Energien zu beheizen. Neuen Zahlen zu Folge war das zuletzt bei jedem zweiten Bauvorhaben der Fall – allerdings zeigten sich dabei auch enorme regionale Unterschiede innerhalb Nordrhein-Westfalens. mehr…


28.04.2020

Schon seit längerem ist immer wieder zu lesen, dass die Bauwirtschaft zunehmend vor Kies- und Sandmangel warnt. Eine Untersuchung und die amtliche Statistik zeigen jetzt das Ausmaß: Kies ist sogar zu einem noch knapperen Gut geworden als Sand, die Preise steigen. Weil Kies ein wichtiger Rohstoff für die Herstellung von Beton ist, droht der bisherige Bauboom ins Stocken zu geraten. mehr…


27.04.2020

Haus & Grund fordert Unterstützung für private Vermieter: Denn eine aktuelle Umfrage hat jetzt gezeigt, dass die Corona-Krise zu einem sprunghaften Anstieg der Mietausfälle geführt hat. Normalerweise bleiben 2 bis 2,5 Prozent der Mieter die Miete schuldig – aktuell sind es 6,9 Prozent oder rund 1,6 Millionen Haushalte. Die Zahl droht im Mai noch weiter zu steigen, dann drohen Ausfälle in... mehr…


24.04.2020

In der Corona-Zeit kommt dem Wohngeld eine noch größere Bedeutung zu als sonst. Jetzt will der Bundestag den Zuschuss zu den Wohnkosten um eine CO2-Komponente ergänzen – um Mehrkosten durch die nächstes Jahr startende CO2-Bepreisung auszugleichen. Haus & Grund begrüßt den Schritt: So werden Umwelt- und Sozialpolitik sinnvoll miteinander verzahnt. mehr…


24.04.2020

Der weitgehende Stillstand der Wirtschaft wegen der Coronavirus-Pandemie hat den Energieverbrauch einbrechen lassen. Die Nachfrage nach Öl und Strom ist stark gesunken und mit ihr die Preise. Doch absurderweise drohen den deutschen Haushalten gerade dadurch steigende Strompreise. Haus & Grund Rheinland Westfalen setzt sich deswegen für Entlastungen ein. mehr…


22.04.2020

Im Grundbuch stehen eine ganze Menge persönliche Daten, familiäre und wirtschaftliche Informationen über die Eigentümer. Deswegen darf auch nicht jeder einfach so mal Einsicht nehmen – dazu braucht es schon ein berechtigtes Interesse. Das gilt auch für Abgeordnete, wie der Bundesgerichtshof jetzt einer Politikerin der Linkspartei erklärt hat, die wegen Enteignungen recherchieren wollte. mehr…


22.04.2020

Pfusch am Bau kann für den Bauherren ein Desaster bedeuten. Haus & Grund bietet Hilfestellung, damit Bauherren Probleme mit Baupfusch umschiffen können. Neben der rechtlichen Beratung durch die Ortsvereine gibt es schon seit mehr als 10 Jahren kostenlose Bauverträge zum Download. Sie werden regelmäßig aktualisiert – ab sofort stehen neue Versionen bereit. mehr…


22.04.2020

Gastronomen mussten wegen der Corona-Pandemie zusperren und fürchten um ihre Existenz. Der Lebensmittelhandel läuft weiter – da liegt die Idee nahe, sich durch den Verkauf von Supermarktartikeln in der Gaststätte über Wasser zu halten. Wenn dadurch die Miete weiter fließen kann, freut das auch den Vermieter. Doch die Lösung scheitert an der Bauordnung, sagt das Verwaltungsgericht Köln. mehr…


21.04.2020

Wenn Mieter oder Eigenheimbesitzer wegen der Corona-Pandemie ihre Wohnkosten nicht mehr tragen können, kann das Wohngeld helfen. In NRW gibt es dafür eine digitale Hilfestellung: Bürger können sich ihren möglichen Anspruch online ausrechnen und sogar direkt online einen Antrag stellen. Der Aachener Haus & Grund empfiehlt allen Betroffenen, von diesem Angebot Gebrauch zu machen. mehr…


16.04.2020

Der Bund hat Steuererleichterungen beschlossen, die auch private Vermieter nutzen können, wenn sie von der Corona-Situation unmittelbar und nicht unerheblich betroffen sind. Die Finanzämter sind gehalten, entsprechende Anträge schnell, unbürokratisch und mit weitem Ermessensspielraum zu Gunsten der Steuerzahler zu bearbeiten. Wir informieren, wie Vermieter Anträge stellen können. mehr…


15.04.2020

Das Wirtschaftsleben in Deutschland hat durch die Corona-Pandemie eine Vollbremsung hingelegt. Wie lange der weitgehende Stillstand andauern wird, ist unklar. Die Analysten von Empirica sind sich inzwischen allerdings sicher: Die wirtschaftliche Rezession wird auch zu sinkenden Immobilienpreisen führen. Dabei gehen die Fachleute sogar von zweistelligen Prozentwerten aus. mehr…


14.04.2020

Die behördlich angeordnete Kontaktsperre bedeutet derzeit: Treffen von mehr als zwei Personen sind nicht erlaubt, wer nicht im gleichen Haushalt lebt, muss 1,50 Meter Sicherheitsabstand zueinander wahren. Das macht Handwerkerbesuche in Wohnungen natürlich schwierig. Unter welchen Umständen kann ich als Vermieter noch einen Handwerker in die Mietwohnung schicken? mehr…


09.04.2020

Wie jedes Jahr im Frühling hat das Land NRW sein Dorferneuerungsprogramm für das laufende Jahr vorgestellt. Das Programm soll helfen, die Dörfer in Nordrhein-Westfalen als attraktive Wohnorte zu erhalten. Das kommt letztlich auch den angespannten Wohnungsmärkten in den Großstädten zugute. In Zeiten der Corona-Pandemie wirkt es außerdem als Konjunkturprogramm für Handwerksbetriebe. mehr…


08.04.2020

Wegen der Kontaktbeschränkungen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie stehen derzeit viele Betriebe still. Auch wenn im Homeoffice weiterhin gearbeitet wird: Die Geschäftsräume bleiben verwaist. Dadurch entnimmt dort auch niemand mehr Wasser aus den Leitungen. Das NRW-Umweltministerium warnt jetzt: Unter diesem Umständen können sich Legionellen im Wasser vermehren. mehr…


07.04.2020

Die Corona-Pandemie macht so manchem Wohnungseigentümer Kopfzerbrechen. Immerhin hängt im Leben einer Wohneigentumsanlage vieles von den Beschlüssen der Eigentümerversammlung ab. Aber was gilt in der aktuellen Situation, da Versammlungen von mehr als zwei Personen verboten sind? Wie kann die Verwaltung der WEG sichergestellt werden? Wir informieren. mehr…


06.04.2020

NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) hat am 2. April 2020 eine neue Mieterschutzverordnung angekündigt. Sie soll die gescheiterte Mietpreisbremse, die abgesenkte Kappungsgrenze und die Kündigungssperrfristverordnung fortschreiben. Haus & Grund Rheinland Westfalen bedauert die Abkehr der Regierung von ihren Wahlversprechen – entgegen gutachterlichen Rats. mehr…


02.04.2020

Appell von Deutschem Mieterbund NRW und Haus & Grund Rheinland Westfalen: Mieter und Vermieter in NRW setzen sich wegen der Corona-Pandemie für einen staatlichen Hilfsfonds „Wohnen“ ein. Er soll verhindern, dass Mieter wegen Mietrückständen ihre Wohnung verlieren und Vermieter finanziell ruiniert werden. Der Deutsche Mieterbund NRW und Haus & Grund Rheinland Westfalen kämpfen gemeinsam dafür. mehr…


27.03.2020

Millionen vermietender Privathaushalte drohen langfristig den Sozialstaat zusätzlich zu belasten, wenn die Politik jetzt nicht zügig Rettungsmaßnahmen einleitet. Davor warnte heute der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland. „Von den 3,9 Millionen privaten Kleinvermietern sind knapp 40 Prozent Rentner. Die sind auf die Mieten angewiesen, um leben zu können“, betonte Verbandspräsident Warnecke. mehr…


27.03.2020

„Dies sind keine Zeiten der Auseinandersetzung, sondern der gemeinsamen Verantwortung!“ so das übereinstimmende Eingangsstatement von Hans Knops, Geschäftsführer des Mieterschutzverein Aachen e.V. und Tobias Hundeshagen, Geschäftsführer des Aachener Haus & Grund. mehr…


26.03.2020

Die finanziellen Folgen der Corona-Maßnahmen treffen nicht nur Mieter, sondern auch selbstnutzende Eigentümer. Der Anspruch des Vermieters auf Mietzahlungen und der WEG-Gemeinschaft auf das Hausgeld bleiben bestehen. Wer seine Wohnkosten nicht bezahlen kann, der kann das Wohngeld beantragen. Diese Unterstützung sollten betroffene Mieter und selbstnutzende Eigentümer annehmen. Für diese Notlagen... mehr…