Archiv

11.04.2022

Damit ein Maklervertrag zustande kommt, muss der Makler den Kunden über sein Widerrufsrecht informieren. Dazu reicht es auch, wenn er dem Kunden die Widerrufsbelehrung als E-Mail-Anhang zukommen lässt. Aber was passiert, wenn die E-Mail im Spam-Ordner landet und dort sofort gelöscht wird? Verliert der Makler dann seinen Provisionsanspruch? mehr…


08.04.2022

Kaum ein Tag vergeht in NRW ohne eine Meldung über einen gesprengten Geldautomaten. Oft stehen die Geräte im Erdgeschoss bewohnter Gebäude. Bei vielen Bewohnern geht inzwischen die Angst um, schließlich verursachen die Automatensprenger oftmals große Gebäudeschäden. Aber kann man einer Bank so einfach den Geldautomaten verbieten? mehr…


07.04.2022

Endlich: Nach zweieinhalb Jahren Corona-Pause konnte gestern (5. April 2022) wieder ein Parlamentarischer Abend von Haus & Grund Rheinland Westfalen und BFW NRW stattfinden. Zum ersten Mal war der Landtag NRW Mitveranstalter. In der letzten Plenarwoche vor der Landtagswahl mischten sich an diesem Abend im Landtag spannende Debatten, Wahlkampf und Rückblicke. mehr…


05.04.2022

Das Spitzen-Trio von Haus & Grund Rheinland Westfalen hat den SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzenden Thomas Kutschaty zu seinen Plänen nach der Landtagswahl befragt. Der 1968 geborene Essener war 13 Jahre lang als Rechtsanwalt tätig und anschließend für 7 Jahre NRW-Justizminister. Der dreifache Vater wohnt selbst im Eigentum und vermietet auch. mehr…


04.04.2022

Die Ampel-Koalition hat sich am Wochenende geeinigt: Der CO2-Preis fürs Heizen wird künftig nach einem Stufenmodell zwischen Mietern und Vermietern aufgeteilt. Bei Häusern mit schlechter Energiebilanz soll der Vermieter 90 Prozent des CO2-Preises tragen, ab dem Standard Effizienzhaus 55 dagegen nichts mehr. Ein Klimageld wäre sozial- und klimapolitisch die bessere Lösung gewesen. mehr…


01.04.2022

Greift ein Wohnungseigentümer ins Gemeinschaftseigentum ein, kann ihn seit der WEG-Reform nur noch die Gemeinschaft verklagen, aber nicht mehr ein einzelner Eigentümer. Für Altfälle, die schon vor der Reform bei Gericht anhängig waren, gilt das nicht. Aber kann die Gemeinschaft dann den Prozess trotzdem an sich ziehen? Dazu hat der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt geurteilt. mehr…


31.03.2022

Streit unter Mietern wird manchmal auch über den Vermieter ausgetragen: Dann etwa, wenn ein Mieter seinen Nachbarn wegen eines vermeintlichen Fehlverhaltens anschwärzt. Hat der verpfiffene Mieter in so einem Fall das Recht, vom Vermieter zu erfahren, wer ihn verpetzt hat? Oder steht der Datenschutz dem entgegen? Die Frage hat der Bundesgerichtshof (BGH) jetzt beantwortet. mehr…


30.03.2022

Mit 6,5 Prozent hat NRW mit den höchsten Steuersatz bei der Grunderwerbsteuer in Deutschland. Vielen jungen Familien versperrt die hohe Steuer den Weg ins Eigenheim, führt sie doch dazu, dass sehr viel Eigenkapital benötigt wird. Mit einem Förderprogramm will das Land jetzt kurzfristig Abhilfe schaffen. Haus & Grund Rheinland Westfalen begrüßt die Entlastung. mehr…


29.03.2022

Streit um die Betriebskosten ist keine Seltenheit. Vor allem, wenn eine Nachzahlung fällig wird, schauen Mieter oftmals ganz genau hin. Dazu dürfen sie Einsicht in die Abrechnungsbelege nehmen. Aber dürfen sie bei verweigerter Belegeinsicht einfach bereits geleistete Zahlungen zurückfordern? Diese Frage hat der Bundesgerichtshof (BGH) inzwischen geklärt. mehr…


28.03.2022

Seit vielen Jahren kämpfen die Grundeigentümer in Nordrhein-Westfalen für eine Abschaffung der Straßenausbaubeiträge. Denn die teuren Beiträge zur Sanierung der Straßen können Anlieger ruinieren, die Summen sind nicht selten fünfstellig. Der Wahlkampf hat jetzt neue Bewegung in die Sache gebracht: Der Landtag beschloss nun den Anfang vom Ende der Anliegerbeiträge. mehr…


25.03.2022

Die Bundesregierung hat ein rund 15 Milliarden Euro schweres Entlastungspaket vorgelegt, um den Bürgern bei den massiv gestiegenen Energiepreisen unter die Arme zu greifen. Alle einkommenssteuerpflichtigen Erwerbstätigen sollen eine einmalige Energiepauschale von 300 Euro erhalten. Der Austausch alter Gasheizungen soll beschleunigt werden. Haus & Grund lobt das und mahnt zugleich. mehr…


24.03.2022

Wenn der Eigentümer eines Mietshauses die darin gelegenen Wohnungen in Eigentumswohnungen umwandelt und verkauft, haben die Mieter ein Vorkaufsrecht. Da eine vermietete Wohnung weniger wert ist als eine nicht vermietete, liegt der Gedanke nahe, dem Käufer einen niedrigeren Preis einzuräumen als dem Mieter, der sein Vorkaufsrecht nutzt. Aber ist das überhaupt legal? mehr…


23.03.2022

Verkauft man seine Immobilie nach weniger als zehn Jahren mit Gewinn weiter, muss man auf den Gewinn Spekulationssteuer zahlen – es sei denn, man hat das Objekt selbst bewohnt. Was gilt aber bei einem Gartenhaus in einem Schrebergarten, das baurechtlich gesehen gar nicht bewohnt werden durfte? Der Bundesfinanzhof (BFH) hat zu so einem Fall jetzt ein interessantes Urteil gesprochen. mehr…


22.03.2022

Oft stellt die Zentralheizung nicht nur die Heizwärme bereit, sondern auch das Warme Leitungswasser. Dürfen Vermieter dann einfach Heizkosten und Warmwasserkosten zusammen abrechnen? Oder braucht es einen eigenen Wärmemengenzähler, der die verbrauchte Menge von Warmwasser und Heizwärme voneinander abgrenzt? Der Bundesgerichtshof (BGH) hat dazu jetzt geurteilt. mehr…


18.03.2022

Erst im Februar hatte der Bund die Bundesförderung für energetische Gebäudesanierung (BEG) mit einem Milliardenbudget wieder neu gestartet – zu groß war der Unmut nach dem plötzlichen Förderstopp im Januar gewesen. Inzwischen ist der Ansturm auf die Fördermittel wieder so groß, dass das Geld knapp wird. Diesmal aber schießt der Bund rechtzeitig neue Milliarden zu. mehr…


18.03.2022

Wer die Baufirma wegen eines Baumangels verklagt, kann die Prozesskosten nicht als außergewöhnliche Belastung von der Steuer absetzen: Baumängel seien schließlich nichts ungewöhnliches, urteilte der Bundesfinanzhof (BFH) im Jahr 2020 (Az.: 3 K 2036/19). Wie Recht die Richter damit leider haben, das zeigt jetzt eine aktuelle Studie: Demnach sind Neubauten ohne Mangel eine Seltenheit. mehr…


16.03.2022

Saniert die Kommune eine Straße, darf sie den Anwohnern einen Teil der Kosten aufbürden. Diese sogenannten Straßenausbaubeiträge können fünfstellige Höhen erreichen und damit Grundeigentümer finanziell ruinieren. Seit Jahren kämpfen daher Eigentümer in NRW für eine Abschaffung der Beiträge. Jetzt hat das Land ein Einsehen. Haus & Grund Rheinland Westfalen freut sich über die Entlastung. mehr…


15.03.2022

Was Eigentümer und Mieter beachten sollten mehr…


14.03.2022

Bei einer Schenkung wird das Eigentum an der Immobilie noch zu Lebzeiten an den Beschenkten übertragen. Zu Lebzeiten Immobilien zu übertragen, kann einige Vorteile mit sich bringen. Vor allem, wer die gewährten steuerlichen Freibeträge alle zehn Jahre aufs Neue und in voller Höhe nutzt, kann Vermögenswerte steuervermeidend auf die nächste Generation übertragen. Wann ergibt das Sinn? mehr…


11.03.2022

Es steht mal wieder eine Volkszählung an: Der Zensus 2022 soll ermitteln, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Im Rahmen der Erhebung wird auch eine Gebäude- und Wohnungszählung durchgeführt. Dabei werden im Mai Eigentümer im Rahmen einer Stichprobe befragt – auch in Nordrhein-Westfalen. Wir informieren, was man dazu wissen sollte. mehr…