Coronavirus: Landesverbandstag 2020 fällt aus

Haus & Grund Rheinland Westfalen kapituliert vor höherer Gewalt: Am 25. April 2020 sollte in der Stadthalle Neuss der Landesverbandstag von Haus & Grund Rheinland Westfalen stattfinden. Angesichts der Coronavirus-Pandemie musste der Eigentümerverband die Veranstaltung nun jedoch absagen. Es ist die erste Absage eines Landesverbandstages seit dem Zweiten Weltkrieg.

Düsseldorf. „Der Landesverbandstag 2020 von Haus & Grund Rheinland Westfalen kann leider nicht wie geplant am 25. April stattfinden“, teilte Konrad Adenauer jetzt mit. Der Präsident des Eigentümerverbands erklärte dazu weiter: „Wir hatten bis zuletzt alles daran gesetzt, die Veranstaltung unter stark erhöhten Sicherheitsvorkehrungen dennoch durchführen zu können. Aber das Verbot jeglicher Art von Veranstaltungen durch die Stadt Neuss ließ uns jetzt keine andere Wahl mehr, als abzusagen. Wir beugen uns der höheren Gewalt.“

Zwar gilt das Verbot der Stadt vorerst bis zum 19. April. „Das Risiko einer Verlängerung ist aber zu groß, eine so kurzfristige Absage wäre dann organisatorisch nicht mehr zu bewältigen“, stellt Erik Uwe Amaya fest. Der Verbandsdirektor von Haus & Grund Rheinland Westfalen betonte: „Wir alle sind sehr traurig über diese Entwicklung. Es ist die erste Absage eines Landesverbandstages seit dem Zweiten Weltkrieg. Aber selbstverständlich stellen auch wir uns der gemeinsamen Verantwortung für den Schutz der Bevölkerung. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.“

Den Landesverbandstag veranstaltet Haus & Grund Rheinland Westfalen jedes Jahr in einer anderen Stadt in NRW. Neben hunderten Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümern sowie privaten Vermietern geben sich dabei auch Größen aus Politik und Wohnungswirtschaft die Ehre. Festredner wäre in diesem Jahr NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart gewesen. Der Festakt im Rahmen der Veranstaltung ist für den Landesverband die wichtigste öffentliche Kundgebung des Jahres. Die Teilnahme ist für Mitglieder und Interessierte stets kostenlos.

 

zurück zum News-Archiv