NRW-Wohnkostenbericht 2020: Jetzt sind Sie gefragt!

Der NRW-Wohnkostenbericht von Haus & Grund Rheinland Westfalen zeigt jedes Jahr, wie sich die Höhe der Wohnnebenkosten in NRW im Vergleich zu den Kaltmieten entwickelt. Dabei zeigt sich immer wieder, dass die Nebenkosten das Wohnen stärker verteuern als steigende Mieten. Für die Studie werden Eigentümer und Vermieter befragt – auch 2020 ist Ihre Mithilfe entscheidend.

Düsseldorf. Steigende Mieten sind die kleinere Ursache für teures Wohnen. Die Wohnnebenkosten steigen viel stärker – zu 70 Prozent bedingt durch politische Entscheidungen. Das ist das Ergebnis, zu dem der NRW-Wohnkostenbericht in den letzten Jahren regelmäßig gekommen ist. Mit dem NRW-Wohnkostenbericht verfolgt Haus & Grund Rheinland Westfalen jedes Jahr die Entwicklung von Kaltmieten und Wohnnebenkosten im direkten Vergleich. Die Ergebnisse der letztjährigen Untersuchung sind online für jedermann zugänglich.

Grundlage der Studie sind Daten von Wohnimmobilien in NRW, die Haus & Grund-Mitglieder dem Landesverband zur Verfügung stellen. Die Erhebung für das Jahr 2020 hat jetzt begonnen. Wir bitten um Ihre Mithilfe! Senden Sie uns den Erhebungsbogen ausgefüllt per Post, Fax oder E-Mail an die oben auf dem Formular genannte Adresse. Wir freuen uns auf Daten zu vermieteten Objekten wie auch zu selbstgenutztem Wohneigentum. Die Auswertung erfolgt vollständig anonymisiert. Einsendeschluss: 31. August 2020.

DOWNLOAD:

Erhebungsbogen NRW-Wohnkostenbericht 2020 (PDF, 113 KB) 

Gewusst wie: Den Erhebungsbogen richtig ausfüllen!

 

  • Für jede Wohneinheit einen gesonderten Erhebungsbogen verwenden
    Beispiel: Mietshaus mit 6 Wohnungen = 6 Erhebungsbögen

    Weitere Erhebungsbögen erhalten Sie durch Fotokopieren, Download als PDF-Datei oder bei Ihrem Ortsverein.
  • Erhebungsbogen als PDF-Datei: Kann am PC ausgefüllt und mit einem Klick zurückgeschickt werden. Datei herunterladen und mit dem AdobeReader öffnen. Wird die Datei nur im Browser geöffnet, kann sie nicht ausgefüllt werden.

  • Anzahl der Zimmer: Inklusive Küche, Diele Bad.
    Beispiel: Wohnung hat 3 Zimmer, Küche, Diele, Bad und Abstellkammer: 7 eintragen.

  • Wichtig: Erhebungsbogen erst einsenden, wenn die Daten für 2018 und 2019 vollständig vorliegen!

zurück zum News-Archiv