Umfrage: Überdurchschnittliche Zufriedenheit in privaten Mietverhältnissen

Private Vermieter sind vor allem an guten Mietverhältnissen interessiert – deshalb pflegen sie meist einen guten persönlichen Kontakt zu den Mietern. Statt anonymer Hotlines gibt es für Mieter den direkten Draht zum Eigentümer, was im Alltag das Mietverhältnis erleichtert. Die Folgen zeigen jetzt zwei Umfragen: Mieter von privaten Kleinvermietern sind überdurchschnittlich zufrieden.

Berlin. Mieter bei privaten Kleinvermietern sind mit ihren Mietverhältnissen überdurchschnittlich zufrieden. Das belegt eine repräsentative Umfrage, die das Meinungsforschungsunternehmen Civey im Auftrag von Haus & Grund Deutschland durchgeführt hat. „Dieses Bild stimmt mit den Ergebnissen unserer jährlichen Vermieterbefragung überein“, betont Haus & Grund-Präsident Kai Warnecke.

„Die Umfragen zeigen, dass private Vermieter vor allem an guten Mietverhältnissen interessiert sind und ihnen dies weitestgehend auch gelingt. Die persönliche Beziehung zwischen Vermieter und Mieter ist eine völlig andere als bei großen Wohnungsunternehmen. Das zahlt sich bei der Zufriedenheit der Mieter aus.“

In der aktuellen Civey-Umfrage gaben 36,7 Prozent aller Befragten an, mit ihrem Vermieter sehr zufrieden zu sein. Weitere 37 Prozent sind eher zufrieden. In der Gruppe der Mieter, die in Wohnungen von privaten Kleinvermietern leben – 60 Prozent der Befragten – ist die Zufriedenheit noch höher: 47,5 Prozent dieser Mieter sind sehr zufrieden, 27,8 Prozent eher zufrieden. Die repräsentative Umfrage wurde zwischen dem 31.Oktober und dem 1. November 2019 unter 2.500 Mietern in Deutschland durchgeführt.

Hier finden Sie die Ergebnisse der Umfrage.

 

zurück zum News-Archiv