Kaufen und Bauen

Kostenfreier Bauvertrag für Einfamilienhaus/Schlüsselfertigbau

Wollen Sie ein Einfamilienhaus durch einen Bauunternehmer errichten lassen?

Dann finden Sie hier genau den richtigen Bauvertrag, den Haus & Grund zusammen mit dem Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) entwickelt hat.
 
Damit Sie bei der Beauftragung an alles denken, stellen wir Ihnen darüberhinaus die „Checkliste Leistungsbeschreibung" zur Verfügung, die Haus & Grund zusammen mit der Initiative „Kostengünstig qualitätsbewusst bauen“ beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung erarbeitet hat. Zusammen mit der ausführlichen Ausfüllanleitung für den Bauvertrag haben Sie alles, um gut in den Einfamilienhausbau zu starten.
 
Sollten Sie Fragen zum Bauvertrag haben oder sollten Sie einen Sachverständigen für die Bauphase benötigen, können Sie sich jederzeit als Mitglied an Ihren Aachener Haus & Grund wenden.
Das Vertragsmuster finden Sie hier.

 

Meldungen zum Thema Kauf- und Bauwillige
29.02.2024

Der 28. Februar 2024 war für die Grundeigentümer in Nordrhein-Westfalen ein besonders Datum: Der Tag, an dem die endgültige Abschaffung der Straßenausbaubeiträge besiegelt wurde. Es ist der Schlusspunkt unter einen politischen Prozess, der viele Jahre gedauert und viele Menschen im Land bewegt hat. Für Eigentümer heißt es jetzt: Ende gut, alles gut. mehr…


23.02.2024

Wer Wohneigentum erwirbt, macht eine Mietwohnung frei: Insofern ist es nicht nur für die neuen Eigentümer, sondern auch für die Mietwohnungsmärkte insgesamt eine gute Nachricht, dass die Eigentumsförderung in Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr einen deutlichen Zuwachs erzielen konnte. Das zeigt die gestern vorgestellte Bilanz der öffentlichen Wohnraumförderung für 2023. mehr…


22.02.2024

Die Grunderwerbsteuer hat letztes Jahr viel weniger Geld in die Landeskassen gespült. Grund dafür ist auch die Grunderwerbsteuer selbst: In einigen Bundesländern wie Nordrhein-Westfalen ist der Steuersatz so hoch, dass er vielen potenziellen Käufern den Erwerb einer Immobilie unmöglich macht. Ein dagegen gerichtetes Förderprogramm hat das Land letzten Sommer eingestellt. mehr…


19.02.2024

Knapp 20.000 Bauvorschriften gibt es hierzulande, mehr als im europäischen Ausland. NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach (CDU) möchte das ändern, damit schneller und kostengünstiger gebaut werden kann: „Wir wollen in Nordrhein-Westfalen aus Regelungswut Regelungsmut machen.“ Ein neues Online-Portal sammelt dazu jetzt Hinweise auf unnötige Vorschriften. mehr…


16.02.2024

Stark gestiegene Materialkosten haben in den letzten Jahren vielen Bauherren, aber auch Bauunternehmen schlaflose Nächte bereitet. Wenn im Bauvertrag ein Festpreis vereinbart ist, kann der Bau für die Baufirma zum Verlustgeschäft werden. Abhilfe schafft eine Preisanpassungsklausel – doch die will rechtswirksam formuliert sein, wie jetzt ein Rechtsstreit in Rheinland-Pfalz zeigt. mehr…