Politische Arbeit

 

Politische Arbeit – Bund und Land, Hand in Hand

Der Aachener Haus & Grund ist auf Landesebene dem Landesverband Haus & Grund Rheinland sowie auf Bundesebene dem Zentralverband Haus & Grund Deutschland angeschlossen.
Ziel ist es, auf dem politischen Parkett des Landes NRW sowie in den entscheidenen Gremien des Bundes mit hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern in Arbeitsgruppen, in Verbände- und Ausschussanhörungen an der politischen Willensbildung im Interesse von Haus -, Wohnungs- und Grundeigentümern mitwirken zu können.

Der Landesverband Haus & Grund Rheinland setzt sich dabei für die Interessen der ihm angeschlossenen Ortsvereine gegenüber der nordrhein-westfälischen Landesregierung, dem Landtag sowie den Landesparteien ein. Hierzu sind hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter in Arbeitsgruppen, Verbände- und Ausschussanhörungen an der politischen Willensbildung beteiligt.
Über den Zentralverband Haus & Grund Deutschland ist der Aachener Haus & Grund mit seinem Landesverband Haus & Grund Rheinland zudem an der bundespolitischen Interessenvertretung gegenüber der Bundesregierung, dem Bundestag respektive den Bundesparteien involviert.

Meldungen zum Thema Politische Arbeit
17.10.2019

Morgen soll der Bundestag die Reform der Grundsteuer beschließen. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) hat im Gesetzentwurf den Immobilienwert mit zur Berechnungsgrundlage gemacht. Berechnungen der Hamburger Finanzbehörde zeigen jetzt, dass dadurch deutlich höhere Steuern drohen. Haus & Grund fordert die Bundesländer auf, das Flächenmodell zu nutzen. mehr…


26.09.2019

Auch wenn der politische Streit um Änderungen am Mietrecht anderes vermuten lässt: Die Zahl der Mietstreitigkeiten vor Gericht ist letztes Jahr einmal mehr gesunken. Das liegt auch daran, dass sich immer mehr Vermieter Rechtsberatung suchen. Frühzeitige Beratung vom Juristen kann nämlich in sehr vielen Fällen einer Eskalation vorbeugen und damit den Gang zum Richter vermeiden. mehr…


19.09.2019

Einmal mehr hat die Bundesregierung eine populistische Neuregelung zum Mietrecht beschlossen. Diesmal trifft es die Mietspiegel. Sie sollen die örtliche Vergleichsmiete künftig über einen verlängerten Zeitraum hinweg errechnen, damit die Miete niedriger ausfällt. Mietanpassungen werden damit erschwert. Haus & Grund Rheinland Westfalen kritisiert das Vorhaben energisch. mehr…


17.09.2019

Die Bundespolitik diskutiert darüber, wie sich eine Bepreisung von CO2-Emissionen gestalten lässt. Diese Frage ist gerade auch für die Kosten des Wohnens von entscheidender Bedeutung. Haus & Grund empfiehlt: Die Einnahmen aus einer CO2-Bepreisung sollten an die Bürger zurückgegeben werden – zum Teil über ein Förderprogramm für Klimaschutzmaßnahmen an Gebäuden. mehr…


20.08.2019

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden: Die Mietpreisbremse ist in ihrer ursprünglichen Form nicht verfassungswidrig. Das liegt nach Ansicht der Richter aber ganz wesentlich an der zeitlichen Begrenzung der Maßnahme. Die am Wochenende erst beschlossene Verlängerung der Mietpreisbremse scheint damit ausgeschossen. Haus & Grund fordert das sofortige Ende der Mietpreisbremse. mehr…