Politische Arbeit

 

Politische Arbeit – Bund und Land, Hand in Hand

Der Aachener Haus & Grund ist auf Landesebene dem Landesverband Haus & Grund Rheinland sowie auf Bundesebene dem Zentralverband Haus & Grund Deutschland angeschlossen.
Ziel ist es, auf dem politischen Parkett des Landes NRW sowie in den entscheidenen Gremien des Bundes mit hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern in Arbeitsgruppen, in Verbände- und Ausschussanhörungen an der politischen Willensbildung im Interesse von Haus -, Wohnungs- und Grundeigentümern mitwirken zu können.

Der Landesverband Haus & Grund Rheinland setzt sich dabei für die Interessen der ihm angeschlossenen Ortsvereine gegenüber der nordrhein-westfälischen Landesregierung, dem Landtag sowie den Landesparteien ein. Hierzu sind hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter in Arbeitsgruppen, Verbände- und Ausschussanhörungen an der politischen Willensbildung beteiligt.
Über den Zentralverband Haus & Grund Deutschland ist der Aachener Haus & Grund mit seinem Landesverband Haus & Grund Rheinland zudem an der bundespolitischen Interessenvertretung gegenüber der Bundesregierung, dem Bundestag respektive den Bundesparteien involviert.

Meldungen zum Thema Politische Arbeit
10.12.2020

Geschäftsstelle geöffnet - Rechtsberatung findet unverändert statt - Videokonferenzen möglich - bitte beachten Sie die Hinweise. mehr…


28.10.2020

Das Bundeskanzleramt: Schauplatz des politischen Kuhhandeles um das Umwandlungsverbot. Das Umwandlungsverbot soll nun doch kommen: Eigentlich hatte Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) diese Gängelung der Eigentumsfreiheit aus seiner Baurechtsnovelle ausgeklammert. Die SPD wollte das nicht hinnehmen und hat nun einen Kuhhandel eingefädelt: Das Umwandlungsverbot kommt doch, so wie die von der... mehr…


18.09.2020

Beschlüsse werden einfacher – Eigentümerrechte werden gestärkt: So fasst Haus & Grund sein Fazit zum reformierten Wohnungseigentumsgesetz zusammen. Der Bundestag hat die Novelle am 17. September 2020 in 2. und 3. Lesung verabschiedet. Zuvor hatte das Parlament einige Änderungen am Entwurf vorgenommen, die dem Gesetz gut getan haben. mehr…


16.09.2020

Im September 2018 hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel zum Wohngipfel ins Berliner Kanzleramt geladen. Der Gipfel nahm sich viel vor. Zwei Jahre später zieht Haus & Grund Rheinland Westfalen eine Zwischenbilanz. Sie zeigt: Es wurde tatsächlich einiges erreicht – vor allem für Eigentümer und Mieter in NRW. Beispielsweise kam das Baukindergeld, ein neues Wohnungseigentumsrecht und der digitale... mehr…


11.09.2020

Die Haushalte in NRW werden immer kleiner, wie aktuelle Zahlen zeigen. In manchen Großstädten ist inzwischen mehr als jeder zweite Haushalt ein Single-Haushalt. Da die Bevölkerung zugleich aber nicht schrumpft, wird immer mehr Wohnraum benötigt. Dabei passt der Wohnungsbestand nicht so gut zum Trend: Gerade kleinere Wohnungen sind nur sehr wenige vorhanden. mehr…