Politische Arbeit

 

Politische Arbeit – Bund und Land, Hand in Hand

Der Aachener Haus & Grund ist auf Landesebene dem Landesverband Haus & Grund Rheinland sowie auf Bundesebene dem Zentralverband Haus & Grund Deutschland angeschlossen.
Ziel ist es, auf dem politischen Parkett des Landes NRW sowie in den entscheidenen Gremien des Bundes mit hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern in Arbeitsgruppen, in Verbände- und Ausschussanhörungen an der politischen Willensbildung im Interesse von Haus -, Wohnungs- und Grundeigentümern mitwirken zu können.

Der Landesverband Haus & Grund Rheinland setzt sich dabei für die Interessen der ihm angeschlossenen Ortsvereine gegenüber der nordrhein-westfälischen Landesregierung, dem Landtag sowie den Landesparteien ein. Hierzu sind hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter in Arbeitsgruppen, Verbände- und Ausschussanhörungen an der politischen Willensbildung beteiligt.
Über den Zentralverband Haus & Grund Deutschland ist der Aachener Haus & Grund mit seinem Landesverband Haus & Grund Rheinland zudem an der bundespolitischen Interessenvertretung gegenüber der Bundesregierung, dem Bundestag respektive den Bundesparteien involviert.

Meldungen zum Thema Politische Arbeit
07.12.2022

Bei der Erbschaftsteuer gibt es Freibeträge, die gewährleisten, das insbesondere nahe Angehörige oftmals keine oder nur geringe Steuern auf ihre Erbschaften zahlen. Eine Neuregelung führt jetzt aber dazu, dass die Wertermittlung für Immobilien enger an das Marktgeschehen und damit die stark gestiegenen Preise angepasst wird. Die Freibeträge könnten dann oft nicht mehr ausreichen. mehr…


30.11.2022

Offener Meinungsaustausch im NRW-Landtag: Vertreter von Haus & Grund Rheinland Westfalen haben sich mit den neuen Fachpolitikern der SPD aus dem Bereich Bauen und Wohnen getroffen. Die Sozialdemokraten hatten ein offenes Ohr für die Sorgen der privaten Eigentümer und Kleinvermieter. Ein wichtiges Thema waren dabei die Straßenausbaubeiträge – hier gab es große Einigkeit. mehr…


21.11.2022

Die Landtagswahl im Mai hat Nordrhein-Westfalen einen neuen Landtag gebracht – und damit auch neue wohnungspolitische Sprecher. Der Landesverband Haus & Grund Rheinland Westfalen führt diesen Herbst Gespräche mit ihnen. Nach Jochen Ritter (CDU) war Angela Freimuth von der FDP jetzt die Nächste. Es war ein interessanter Meinungsaustausch zu vielfältigen Themen. mehr…


16.11.2022

Die Energiepreise machen aktuell wohl jedem in NRW Sorgen. Erschwerend hinzu kommt, dass auch alle anderen Wohnnebenkosten stark im Aufwärtstrend liegen. Der NRW-Wohnkostenbericht 2022 legt jetzt die aktuellsten verfügbaren Zahlen dazu vor und bilanziert es im Detail: Die Wohnnebenkosten sind im jüngsten Abrechnungsjahr außergewöhnlich stark gestiegen. mehr…


10.11.2022

Der Bundestag hat heute mit den Stimmen der Ampel-Koalition beschlossen, den CO2-Preis aus den Heizkosten der Mieter teilweise auf die Vermieter abzuwälzen. Je nach energetischem Zustand der Immobilie sollen die Vermieter künftig bis zu 95 Prozent des von ihren Mietern verursachten CO2 bezahlen. Das Gesetz soll zum 1. Januar in Kraft treten, Haus & Grund will dagegen klagen. mehr…