Politische Arbeit

 

Politische Arbeit – Bund und Land, Hand in Hand

Der Aachener Haus & Grund ist auf Landesebene dem Landesverband Haus & Grund Rheinland sowie auf Bundesebene dem Zentralverband Haus & Grund Deutschland angeschlossen.
Ziel ist es, auf dem politischen Parkett des Landes NRW sowie in den entscheidenen Gremien des Bundes mit hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern in Arbeitsgruppen, in Verbände- und Ausschussanhörungen an der politischen Willensbildung im Interesse von Haus -, Wohnungs- und Grundeigentümern mitwirken zu können.

Der Landesverband Haus & Grund Rheinland setzt sich dabei für die Interessen der ihm angeschlossenen Ortsvereine gegenüber der nordrhein-westfälischen Landesregierung, dem Landtag sowie den Landesparteien ein. Hierzu sind hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeiter in Arbeitsgruppen, Verbände- und Ausschussanhörungen an der politischen Willensbildung beteiligt.
Über den Zentralverband Haus & Grund Deutschland ist der Aachener Haus & Grund mit seinem Landesverband Haus & Grund Rheinland zudem an der bundespolitischen Interessenvertretung gegenüber der Bundesregierung, dem Bundestag respektive den Bundesparteien involviert.

Meldungen zum Thema Politische Arbeit
23.09.2021

Die kommunalen Gebühren und Steuern sind vieldiskutierte Wohnnebenkosten in Deutschland, wegen ihrer Höhe, wegen der dramatischen Unterschiede zwischen den Städten und wegen der intransparenten Strukturen. Im bundesweiten Vergleich der 100 größten Städte liegt Aachen dabei auf einem schlechten 82. Platz. mehr…


27.08.2021

Nur noch einen Monat, dann ist Bundestagswahl – doch viele Briefwähler machen jetzt schon bald ihr Kreuzchen. Die Wahl ist gerade für private Eigentümer und Vermieter von enormer Bedeutung, weil in der Bau- und Wohnungspolitik wichtige Weichen gestellt werden. Haus & Grund hat die Wahlprogramme von CDU/CSU, FDP, SPD und Grünen in punkto Bauen und Wohnen miteinander verglichen. mehr…


26.08.2021

Für 2020 hat der Gebäudesektor in Deutschland knapp sein Klimaziel verfehlt – wohl nur, weil die Menschen durch Corona mehr zuhause waren. Trotzdem zwingt das Klimaschutzgesetz jetzt die verantwortlichen Ministerien, ein Sofortprogramm für den Gebäudesektor aufzulegen. Über dessen Sinn und Gestalt gibt es Streit. Haus & Grund Deutschland fordert ein Umdenken in der Klimapolitik. mehr…


16.08.2021

Das Führungstrio von Haus & Grund Rheinland Westfalen hat sich kürzlich mit Mona Neubaur, der Landesvorsitzenden der Grünen, getroffen. Dabei ging es um viele wichtige Fragen, die private Eigentümer beschäftigen – von der CO2-Bepreisung über die Mietenregulierung bis hin zur Solaranlagen-Pflicht und -förderung. Was genau besprochen wurde, lesen Sie hier. mehr…


22.06.2021

Mit ihrem Wahlprogramm zur Bundestagswahl haben sich CDU und CSU viel Zeit gelassen. Jetzt liegt das Dokument endlich vor. Im Bereich Bauen und Wohnen findet sich darin wenig Überraschendes und so mancher Konfliktstoff für etwaige Koalitionsverhandlungen mit Grünen oder SPD. Es zeigt sich: Eigentümer und Vermieter dürften an einigen Plänen Gefallen finden. mehr…